Müssen Arbeitgeber einen Teil der Wohnungsmiete übernehmen, wenn sie ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schicken?


Liebe Club-Mitglieder, 

wir sind auf eine Stellenausschreibung aufmerksam geworden, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:


Journalisten in Lateinamerika leben gefährlich, manche bezahlen ihre Recherchen mit dem Leben. Zu ihrem Alltag gehört auch: Regierungen überwachen sie systematisch - egal, ob der Staat links- oder rechtsgerichtet ist.

Hans Haller (65) aus Meisterschwanden AG lebt seit sechs Jahren im sonnigen Brasilien. Der Schweizer kennt aber auch die Schattenseiten des Landes. Er engagiert sich für Kinder und hilft wo nötig mit.

Der Fahrdienstvermittler Uber hat aufgrund der Belastungen durch die Corona-Pandemie einen grösseren Stellenabbau angekündigt. Das Unternehmen will rund 3700 Vollzeitjobs streichen, wie es am Mittwoch mitteilte.

Der Walldorfer Softwarekonzern SAP muss bei einigen Cloud-Produkten nachbessern. Die Gründe dafür sind Mängel bei der Cybersicherheit.

Der Vertrag von Raffael bei Borussia Mönchengladbach läuft zum Ende der Saison aus. Zwar hat der Brasilianer bereits mit dem Klub über einen neuen Vertrag gesprochen, zum Abschluss kamen die Verhandlungen allerdings nicht.

Durch die Corona-Pandemie wird die deutsche Wirtschaft in eine schwere Rezession geführt. Die Bundesregierung rechnet für 2020 mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 6,3 Prozent.

In Seppenrade geboren, am Anton sein Abitur gebaut, beim Studium in Münster seine spätere Frau kennengelernt – jetzt lebt Philipp Meer mit Frau und Töchterchen in der brasilianischen Metropole Sao Paulo. 

Der Industrie- und Stahlkonzern Thyssenkrupp will in seiner Automobilzuliefersparte fast 500 Stellen streichen. Im Zuge der Neuausrichtung der Produktion von Federn und Stabilisatoren soll das Werk in Olpe im Sauerland geschlossen werden, wie Thyssenkrupp am Montag weiter mitteilte.